Wortgewandt


Eigentlich wollte ich ja Tänzerin werden. Der Plan scheiterte an den Einwänden meiner Eltern. Ebenso, wie mein Traum von einer Profikarriere als Eiskunstläuferin. Ich ergab mich und absolvierte eine klassische Schullaufbahn bis zum Abitur. Bis dahin hatte ich außer einem ausgeprägten Sprachgefühl und dem Hang zu tänzerischer Bewegung keine weiteren Fähigkeiten an mir entdeckt. Deshalb bin ich auch erst nach vielen Stationen bei meinen Talenten angekommen. Eine abendfüllende Geschichte, die ich gerne persönlich ausschmücke. Die Kurzfassung für Nervöse: Ich bin seit 1997 als Autorin selbständig und seither im Einklang mit meiner Kreativität. (Ich tanze übrigens immer noch gern. Aber malen kann ich auch ganz gut.)